2-2-3-testroe-fassaufsatzmischgeraete

Mischgeräte

Mit der richtigen Einstellung

Aufsatzmischgeräte werden direkt auf das Fass montiert und sorgen dort für jederzeit frische Lösungen und Emulsionen. Die analogen Mischgeräte gibt es in der Ausführung mit Strahlpumpe sowie in einem Venturi-Typ, der mittels Vakuum ansaugt. Ob so oder so, beide Typen decken ein breites Einsatzspektrum ab. Fassaufsatzmischgeräte sind die optimale Lösung für einzelne Maschinen oder Kühlschmiermitteltanks. Sie eignen sich zur Anmischung aller wasserlöslichen KSS-Konzentrate.

TESTRÖ Fassaufsatzmischgeräte

Unsere TESTRÖ Fassmischer machen sich das Injektor-Venturi-Prinzip zu Nutze. Dabei erzeugt der Wasserfließdruck ein Vakuum, das die eingestellte Konzentratmenge in Richtung Wasserstrahlpumpe saugt.

TF600-basic

Das universelle Einstiegsmodell für den Normalbetrieb.

TF600-advanced

Kommt dank automatischem Durchfluss-Regelventil auch mit starken Schwankungen von Wasserdruck und -durchfluss zurecht.

TF600-premium

Das Non-Plus-Ultra, wenn an einer Maschine häufige Konzentrationswechsel notwendig sind. Komfortabel und exakt mit speziellem Kugelhahn sowie 100teiliger Skala für passgenaue Dosierungseinstellungen und Durchflussregler.

FAG 800 Fassaufsatzgeräte

Die Fassaufsatzgeräte FAG 800 mit Treibdüse stützen sich auf das Strahlpumpenprinzip. Das Wasser dient hier als Treibflüssigkeit, die ihre Energie an das Konzentrat (= Förderflüssigkeit) überträgt.
Das Edelstahlgehäuse des FAG 800 ist nicht nur stabil, sondern auch formschön und passt direkt auf das Konzentratfass. Von der Ansauggarnitur über den Gemischauslaufschlauch sowie den Kugelhahn ist alles großzügig ausgelegt. Dank Durchflussregler mit einer Bandbreite von 1,5 bis 10 bar bleibt der Wasserdurchsatz stets gleich. Zur Dosierung dient ein Feinregulierventil mit Nullabschluss. Stufenlose Einstellung von 0 bis 10%.

FAG 800

1.500 Liter/Stunde bei 1,5 bis 10 bar

Wasseranschluss mit R 1/2 Gewinde

FAG 800 LINUS

Technisch und optisch baugleich mit dem FAG 800, im unteren Dosierbereich jedoch noch feiner einstellbar.

1.500 Liter/Stunde bei 1,5 bis 10 bar

Wasseranschluss mit R 1/2 Gewinde

Mischgeräte mini/ mini digital

Mischer der Mini-Serie lieben die Abwechslung. Sie sind dort besonders effizient, wo Lösungen und Emulsionen in immer wieder neuen Mischungsverhältnissen gebraucht werden. Welches Verhältnis auch zu mischen ist, die Mini Mischer stellen sich schnell, genau und unabhängig von der Viskosität des Konzentrates darauf ein.
Den Anschluss an die (Trink)Wasserleitung übernimmt der Systemtrenner Typ CA (im Lieferungumfang enthalten). Er eignet sich gemäß der DIN EN 1717 für die Flüssigkeitskategorien 1, 2 , 3. Für den freien Auslauf der Mischung braucht es ein Behältnis.

Mini digital 1500 /Mini digital 3000

Spielfrei gelagert und allseits geschliffen drehen sich zwei Zahnräder in der Messkammer des Mini digital. Sie befördern das Konzentrat, das mit den Zahnlücken genau bemessen wird. Das Mischungsverhältnis verändert sich je nach schnellerer oder langsamerer Rotation. Mit berührungsloser Sensorabtastung ist hier digitale Präzision am Werk.

Venturi-Mischer MF 4/S | MF 8/S | MF 25/S

Eingebaute Strahlapparate und Statikmischer sind Teil dieser Mischerserie im Designerlook, deren Gemischwähler ein logarithmisches Öffnungsverhältnis bietet. Außerdem: stufenlose Mischungseinstellung von 0-10%, großzügig dimensionierte Ansaugeinheit.
null

Produktanfrage

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Schreibe einen Kommentar